Mit Severin von Eckardstein zu Gast bei der Siegener Biennale am 27. April 2012

Mit einem spannenden Programm - eigens auf das Biennale-Motto "Dran glauben" zugeschnitten-  konzertieren Judith Ermert und Severin von Eckardstein am 27. April 2012, 20 Uhr im Apollotheater Siegen:

Zoltán Kodály (1882-1967): Chorale Prelude
„Ach, was ist doch unser Leben“
Nicolas Bacri (1961*): Suite Nr. 3 für Violoncello solo „Vita et Mors“( Deutsche Erstaufführung)
L. v. Beethoven (1770-1827): Zwölf Variationen über ein Thema aus Händels
Oratorium „Judas Maccabäus“

Rezital Zaal 7

Freitag, 16. März 2012, 20 Uhr
Beethoven, Debussy, Barber, Hindemith
Judith Ermert,Violoncello  -  Daan Vandewalle, Klavier
Zaal 7  Cogels- Osylei 73 Antwerpen
Info und Reservierungen: Tel +32 3 236 5717